Das All in One SEO Pack Plugin von WordPress und seine Spezialitäten

Internetnutzer suchen über Suchmaschinen nach für sie relevanten Suchbegriffen. Deshalb ist es von großer Bedeutung, dass Sie Ihre WordPress-Seite und Ihren Blog SEO-freundlich gestalten, damit Ihre Beiträge in den Weiten des World Wide Web gefunden und im Suchmaschinen-Ranking weit oben angezeigt werden. Das WordPress Plugin „All in One SEO-Pack“ ist dabei ein äußerst nützliches Instrument mit vielen Vorteilen.

Haben Sie das Plugin installiert und haben in WordPress einen Artikel erstellt, so erscheint unter Ihrem Artikel das „All in One SEO Pack“-Fenster. Hier tragen Sie in die erste Zeile den Titel Ihres Blogs ein. Im Feld „Description“ beschreiben Sie kurz und prägnant, um was es in Ihrem Blog geht und grenzen den Themenbereich ein. Unter „Keywords“ geben Sie die Schlagworte an, die Sie in Ihrem Blog verwendet haben und die Ihren Artikel beschreiben.

Das Plugin verfügt noch über einige weitere Funktionen. Beispielsweise unterstützt es die Anwendung von Google Analytics und vermeidet doppelte Inhalte. Zudem generiert es automatisch Meta-Tags, und der wohl größte Vorteil: Es ist das einzige Plugin, welches in der Lage ist, auch kommerzielle WordPress-Seiten in Bezug auf Suchmaschinen zu optimieren.

Grundsätzlich gilt: Das All in One SEO Pack ist kein Wundermittel wenn es darum geht, Ihren Blog im Suchmaschinenranking aufsteigen zu lassen. Pflegen Sie diese Einstellung jedoch regelmäßig und gewissenhaft, so zahlt sich dies im Laufe der Zeit aus. Zudem sollten Sie im Rahmen Ihrer Blogs auf qualitativ hochwertigen, aktuellen und interessanten Content achten und manuellen Linkaufbau betreiben, um das Plugin zu unterstützen.

Alexandra

Autorin: Ich heisse Alexandra Stangl. Meinen Bachelor-Abschluss habe ich an der Hochschule Zweibrücken mit der Studienrichtung „Mittelstandsökonomie“ absolviert, unweit von meinem Heimatort Kaiserslautern. Aktuell wohne ich in der Weltstadt mit Herz „München“, da ich dort zurzeit an der Hochschule meinen Master im Bereich Marketing-Management mache. Ich blogge in diesem Blog zu den Themen Social Media Marketing und Online Marketing.

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.